RSS-Feed
  • „Ich habe mir das Fliegen von der ersten Minute an selbst beigebracht“

    So wie der Journalismus als Branche stehen auch journalistische Berufsbilder unter großem Anpassungsdruck. Dieser wird unter anderem ausgeübt durch die Digitalisierung, durch die Notwendigkeit, neue Geschäftsmodelle zu finden, aber auch durch die Zunahme eines Publikums, das mit und in […]

    weiterlesen
  • Moritz Hürtgens „Der Boulevard des Schreckens“: von der aberwitzigen Recherchereise eines skrupellosen Jungjournalisten

    Was ist man bereit, für die eigene Karriere zu riskieren? Diese und andere Fragen stellt sich Martin Kreutzer, angehender Journalist einer Berliner Tageszeitung, im Laufe einer stets irrwitziger werdenden Geschichte, die sich um Vorurteile, Fakten und Fiktion dreht. Ein […]

    weiterlesen
  • Öko-Journalismus: zwischen Stall, Ackerbau und Schreibtisch

    Sie ist Chefredakteurin des bioland-Fachmagazins, der führenden Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau. Im Interview mit dem Fachjournalist erzählt Brigitte Stein, wie ihr beruflicher Alltag aussieht, welche Learnings sie aus der Corona-Zeit gezogen hat und welche Ausbildung sie zukünftigen Agrarjournalisten […]

    weiterlesen
  • Praxistipps für den Lokaljournalismus

    Freie Journalisten können im Lokaljournalismus zusätzliche Einnahmen generieren. Doch dazu gilt es, zunächst die Besonderheiten dieser Art der Berichterstattung zu verstehen. Blaulicht-Themen funktionieren immer, heißt es bei der internen Redaktionskonferenz. Wenn die Feuerwehr anruft und einen Waldbrand meldet, muss […]

    weiterlesen
  • Keine „Staungeschichten“: Anbieter von Wissenschaftsinformationen im Check-up

    Wenn Journalisten über Wissenschaftsthemen schreiben, betreten sie oft eine Terra incognita. Welche Quellen sind vertrauenswürdig? Gibt es Fachleute, die sich für ein Interview eignen? Was kann ich dem Publikum an Tiefe zumuten? Was bedeutet dieser häufig verwendete Fachbegriff eigentlich […]

    weiterlesen
  • Titel, Teaser, Texteinstiege – und ihre Bedeutung für das digitale Nachrichtengeschäft

    Wie wichtig sind Titel, Teaser und Texteinstiege für das digitale Nachrichtengeschäft? Darüber klären in diesem Buchauszug zwei Praxis-Profis der Funke Mediengruppe in einem Wortlautinterview auf. Es handelt sich um Christopher Kremer, Conversion Redakteur der Funke Mediengruppe NRW, und Annika […]

    weiterlesen
  • Weiblicher Auslandsjournalismus weltweit: Berichterstattung aus dem Libanon

    Wirtschaftskrise, Proteste und eine verheerende Explosion: Die Auslandskorrespondentin Julia Neumann hat im Libanon einiges durchlebt und darüber berichtet. Im Fachjournalist beschreibt sie, wie sie als Frau an die Themen herangeht – und wie sie die Berichterstattung aus Westasien konfliktsensitiv […]

    weiterlesen
  • Wie wir ohne Panik aus dem brennenden Haus kommen

    Gemäß traditioneller Nachrichtenfaktoren ist auch die Klimaberichterstattung oft ereignis- und problemzentriert. Anhand eines Experimentes zeigt der Kommunikationswissenschaftler Marcus Maurer auf, warum diese Form der Berichterstattung jedoch Ängste schürt und dadurch die Handlungsbereitschaft der Menschen sinkt – und wie ein […]

    weiterlesen
  • Umsatzsteuer für digitale Medien

    Seit gut zwei Jahren gilt in Deutschland auch für digitale Bücher, Zeitungen und Zeitschriften EU-konform der ermäßigte Umsatzsteuersatz von sieben Prozent. Die Übergangsregelung, nach der die Angabe eines falschen Steuersatzes keine negativen Folgen nach sich zog, ist Anfang 2022 […]

    weiterlesen
  • Honorarverhandlungen und Eigenmarketing – Tipps für freie Journalisten

    Honorarverhandlungen gehören für freie Medienschaffende zum Tagesgeschäft wie das Recherchieren und Schreiben. Wie sie dabei das Optimum für sich herausholen und sich gleichzeitig von den Wettbewerbern abheben und feste Auftraggeber gewinnen, erzählt Jochen Mai. Der Journalist und Gründer der […]

    weiterlesen
Apr
2

Wie viel Fachjournalismus ist im Lokalen möglich?

Julian Heck zeigt anhand einiger gelungener Beispiele, wie Lokalmedien Fachthemen sinnvoll aufbereiten können.

weiterlesen
Feb
4

Fachjournalist-Podcast: Über Behinderung reden

In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Christine Weingarten mit Lilli Masuhr und Rebekka Maskos über das Internetportal Leidmedien.de. Leidmedien.de hat sich zum Thema gesetzt, Journalisten […]

weiterlesen
Jan
22

Das neue Portal Gruener-Journalismus.de: Ideenforum, Werkzeugkasten und Recherchehilfe

Das Medienforum will zentrale Anlaufstelle für Journalisten bei Nachhaltigkeits- und Umwelthemen werden. Mit-Initiator Torsten Schäfer stellt Ziel und Angebot des Projekts im Fachjournalist vor.

weiterlesen
Jan
15

Die neue Offenheit der Fachmedien: mehr Stellen, leichterer Zugang

Die Chancen für Journalisten, bei B2B-Verlagen Fuß zu fassen, sind gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Fehlende Fachexpertise gilt oft nicht mehr als Ausschlusskriterium […]

weiterlesen
Dez
19

Kreativität: Die neue Schlüsselkompetenz angehender Journalisten?

Die Anforderungen an Kreativität in der journalistischen Praxis steigen. Das erkennen auch angehende Journalisten, wie eine Studie zeigt. Sie fühlen sich durch ihre Ausbildung […]

weiterlesen
Dez
4

Crossmediale Journalistenausbildung in Deutschland

Der Journalist von morgen soll sich in allen Medienkanälen auskennen und sie optimal miteinander verknüpfen können – ganz im Sinne von crossmedialem Storytelling. Wie […]

weiterlesen
Dez
2

Fachjournalist-Podcast: Special-Interest-Journalismus

In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Christine Weingarten mit Sebastian Bröder über die Besonderheiten des Special Interest-Journalismus – was genau das ist und was es […]

weiterlesen