RSS-Feed

Die journalistische Frage – rechtswidrig oder rechtlich geschützt?

Fragen zu stellen gehört zum Alltag von Journalisten. Doch was müssen sie dabei aus rechtlicher Sicht beachten? Erläuterungen von DFJV-Vertragsanwalt Frank C. Biethahn.

Urheberrechtliche Schranken – eine unterschätzte Abmahnungsgefahr

Was Journalisten wissen und wie sie sich verhalten sollten

Was sind die wichtigsten urheberrechtlichen Schranken? Und worauf sollten Journalisten achten, um Abmahnungen zu vermeiden? Antworten hierauf gibt Rechtsanwalt Frank C. Biethahn.

Teil 2: Die wichtigsten urheberrechtlichen Schranken

Journalisten müssen die Schranken des Urheberrechts kennen, um bei der Nutzung von geschützten Werken die Grenzen des Erlaubten einzuhalten. Nur so lassen sich Abmahnungen vermeiden. Das Urheberrecht bietet reichlich Stolperfallen, die Journalisten straucheln lassen. Die Schranken erlauben sonst verbotenes Verhalten. Aber nur, wenn sie genau eingehalten werden. Dieser zweite Teil des Beitrags zeigt unter anderem […]

Fachjournalist-Podcast: Schutz vor Überwachung und Rechtsverletzung im Netz

In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Martin Lehmann-Waldau mit Herrn Dr. Thomas Lapp über den Schutz von Persönlichkeitsrechten im Internet. Der Deutsche Anwaltstag 2014 in Stuttgart befasste sich mit dem Schwerpunktthema „Freiheit gestalten“. Im Zentrum standen Fragen nach dem Schutz von Persönlichkeitsrechten im Internet, die seit den Enthüllungen von Edward Snowden sehr intensiv in der Gesellschaft diskutiert […]

Rechtspraxis für Journalisten

Teil 2

Fachjournalist, Nr. 2 (2012), S. 31 - 34

Medienrecht:

Zur Haftung von Journalisten bei Text-, Wort- und Bildbeiträgen

Fachjournalist, Nr. 4 (2010), S. 22 - 26