RSS-Feed

„Wir brauchen starke, eigene Persönlichkeiten“

Seit 15 Jahren ist er Chefredakteur des renommierten Kunstmagazins ART, dem Flaggschiff des Kunstjournalismus in Europa. Im Interview mit dem Fachjournalist spricht Tim Sommer darüber, inwiefern man als Kulturjournalist eigene künstlerische Ambitionen haben sollte, wovor man keine Angst haben darf und wie er zu Kunst als Investment steht. Hilft es, wenn man als Kunstjournalist selbst […]

Gerade jetzt ist Wissenschaftsjournalismus unerlässlich

In Zeiten von Corona steigt die Nachfrage nach fundierter Berichterstattung. Doch dem Wissenschaftsjournalismus geht es leider schlecht. Eine Bilanz Die Märkte für bezahlte journalistische Dienstleistungen schrumpfen. Das ist längst eine Binsenweisheit. Keine Journalistentagung, auf der angesichts sinkender Honorare und Gehälter nicht über neue Finanzquellen (z.B. Crowdfunding, Stiftungen) oder Bezahlmodelle (z.B. Micropayment für einzelne Artikel) diskutiert […]

„An erster Stelle steht für mich die Unterhaltung“

Er hat vor laufender Kamera mit Politikerin Ursula von der Leyen über Gruppensex bei Affen diskutiert, mit Entertainer Stefan Raab über kiffende Rentiere gesprochen und dem Schauspieler Til Schweiger erklärt, warum der Borstenwurm das Lieblingstier aller Feministinnen sein müsste. Ob im Radio oder im Fernsehen, ob in Printmedien, online oder in seinem Podcast – auf […]

„Es ist schwierig, angemessen bezahlte Jobs zu finden“

Christoph Biermann ist Reporter beim Fußballmagazin 11FREUNDE. Er arbeitet seit nunmehr 35 Jahren als Sportjournalist und kennt die Dos und Don´ts seines Ressorts aus dem Effeff. Was das Faszinierende am Fußball ist, wen er gerne noch einmal treffen würde und was er Nachwuchskräften rät, erzählt er im Interview mit dem Fachjournalist. Haben Sie als Junge […]

Großartige Food-Geschichten sind Mangelware

Laut der aktuellen Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA)[1] gehören Food-Zeitschriften nicht zu den meistgelesenen Zeitschriftenarten. Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) erfasst sie im Quartal 4/2019 unter den Publikumszeitschriften in der Sachgruppe Esszeitschriften lediglich mit einer Auflage von rund 1,9 Millionen verkauften Exemplaren. In diesem Segment haben die einzelnen Titel in den vergangenen […]

„Reporterstreifzüge“: Moderne Reportagen aus dem historischen Berlin

Hugo von Kupffer, Chefredakteur der 1883 gegründeten historischen Zeitung Berliner Lokal-Anzeiger, veröffentlichte zahlreiche Stadt-Reportagen nach dem Vorbild des amerikanischen Journalismus. 25 Zeitungsbeiträge, die zwischen 1886 und 1892 gedruckt wurden, sind im vergangenen Jahr beim Lilienfeld-Verlag in einer sorgfältig edierten Buchausgabe erschienen. Ob bei der Berichterstattung über die florierenden „Wiener Cafés“, aus dem „Schwurgerichtssaale zu Moabit“ […]

Der Gastartikel: Warum gute PR-Arbeit bedeutet, selbst zu schreiben

„Gute PR-Arbeit sollte nicht nur als Vermittlung von Themen, sondern auch als redaktionelles Eigenengagement angesehen werden“, weiß Meike Neitz. In ihrem Buch „Einstieg in die PR“ gibt sie Anfängern Tipps, welche PR-Maßnahme sich am besten eignen, um Aufmerksamkeit zu generieren. Eine davon ist der Gastartikel. Ein Buchauszug: Wer häufiger in der Presse auftauchen möchte, der […]

„Investigative Geschichten sind überlebenswichtig“

Der Wirtschaftsjournalismus hat sich durch die Medienkrise verändert – und muss sich noch weiter verändern, findet Wolfgang Messner. Was der Chefredakteur des Medienmagazins Wirtschaftsjournalist sonst noch über Wirtschafts- und Finanzjournalismus zu sagen hat, warum er es für das spannendste Ressort hält und inwiefern es auch in Zukunft für Nachwuchsjournalisten attraktiv ist, lesen Sie im Interview […]

Medizinische Fakten mit Mehrwert

Dr. Christoph Specht ist regelmäßig als Interviewpartner im öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehen zu sehen. Der freie Medizinjournalist und Arzt, der mit 24 Jahren seine Promotion abgeschlossen hat und dessen Filme unter anderem mit dem Wissenschaftsfilmpreis des Bundes ausgezeichnet wurden, verrät hier, warum er nicht Mitglied eines Ärzteverbandes ist, wie man Artikel auf Objektivität prüft und […]

Mit Wissenschaftsjournalismus gegen Fake News

Sie ist ein YouTube-Star, wird für ihre crossmediale Arbeit mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet. Im Interview mit dem „Fachjournalist“ erzählt die freie Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim (32), warum sie das Labor verlassen hat, wieso Wissenschaftsjournalismus immer mehr an Bedeutung gewinnt und weshalb das Internet in ihren Augen das wichtigste „Kampffeld“ ist. Sie sind bekennender Science-Nerd, Ihr […]