RSS-Feed

Der Gastartikel: Warum gute PR-Arbeit bedeutet, selbst zu schreiben

„Gute PR-Arbeit sollte nicht nur als Vermittlung von Themen, sondern auch als redaktionelles Eigenengagement angesehen werden“, weiß Meike Neitz. In ihrem Buch „Einstieg in die PR“ gibt sie Anfängern Tipps, welche PR-Maßnahme sich am besten eignen, um Aufmerksamkeit zu generieren. Eine davon ist der Gastartikel. Ein Buchauszug: Wer häufiger in der Presse auftauchen möchte, der […]

Podiumsdiskussionen sicher meistern

Nicht selten müssen Journalisten Diskussionsrunden moderieren. Hierzu gibt es einiges zu beachten, weiß der erfahrene Moderationstrainer Markus Tirok. Wie eine Podiumsdiskussion am besten gelingt und Dauerredner gezähmt werden, verrät er in seinem Beitrag. Wer ist der Spielverderber bei einer Podiumsdiskussion? Das Publikum. Es ist schnell gelangweilt, unerzogen und schlecht zu begeistern. Es ist nicht gewillt, […]

Sport-PR: Ehrenamtliche One-Man-Show oder akademisches Profiteam?

Die Mediatisierung des Sports hat zu neuen kommunikativen Herausforderungen geführt. Um diese zu bewältigen, brauchen Verbände und Vereine eine professionelle Sport-PR. Eine Studie offenbart hier Defizite.

PR in der Erfolgspflicht

Pressearbeit in technischen Fachmedien erfordert marketingorientierte Konzeption

Fachjournalist, Nr. 2 (2012), S. 4 - 8

Wie wirbt man um Vertrauen im Social Web?

Vertrauenskultur oder Marketingkonstrukt?

Fachjournalist, Nr. 1 (2011), S. 15 - 20

Im Namen des Kunden:

160 Stunden Krisenkommunikation während der Aschewolke

Fachjournalist, Nr. 3 (2010), S. 30 - 33