RSS-Feed

Die zehn besten Tipps fürs Bloggen

Bloggen kann theoretisch jeder – viele scheitern jedoch an der Praxis. Christof Herrmann betreibt mit Einfach bewusst den meistgelesenen deutschsprachigen Blog zum Thema Minimalismus. Seitenaufrufe pro Monat: 150.000! Dem Fachjournalist verrät er zehn Tipps fürs Bloggen, wie man sich Follower aufbaut und seine Leserschaft bei der Stange hält. Du bist eigentlich Programmierer. Wie bist du […]

Daten scrapen und bereinigen – so geht’s

Daten sind der Rohstoff für viele Geschichten. Doch auch wenn man sie gefunden hat, kann man sie nicht immer einfach herunterladen. Wie man Daten von Websites scraped und sie so aufbereitet, dass man Berechnungen damit anstellen kann, erklärt Bernd Oswald in diesem Tutorial. Bei vielen Recherchen spielen Daten, oft in Form von Zahlen, eine große […]

Fachjournalistische Podcasts erreichen immer besser ihre Zielgruppen

Podcasts sind in − viele machen sie, fast jeder hört sie. Damit und dank ihres viralen Potenzials werden sie auch für den Fachjournalismus interessant. Schließlich können so spezielle Hörergruppen differenziert angesprochen werden. Podcasts sind weltweit im Trend. Neben exponierten Personen aus Politik, Wissenschaft, Medien und Kunst haben auch renommierte deutsche Verlage und Wissenschaftsredaktionen in den […]

Die fünf Meilensteine des Schreibprozesses

Bereits die alten Griechen wussten schon, dass Texte nicht in einem großen Kraftakt entstehen. Sie unterteilten den Schreibprozess in fünf Phasen, die bis heute gelten und wir Ihnen vorstellen Wenn Sie einen Text verfassen, sind Sie Ihr eigener Chef. Im Großen und Ganzen bestimmen Sie selbst, wann, wie, was im Einzelnen und häufig auch wo […]

„Mut und viel Durchhaltevermögen gehören dazu“ 

Unter den Frauenzeitschriften ist sie eine feste Größe und darf in keinem Kioskregal fehlen. Die Cosmopolitan. Der Fachjournalist sprach mit der Chefredakteurin des Magazins, Lara Gonschorowski, über erfolgreichen Modejournalismus und welche Bedeutung Influencer haben Guter Geschmack wird einem nicht unbedingt in die Wiege gelegt. Wie bildet man seinen eigenen Stil? Die Entwicklung eines Stilgespürs ist […]

„Man muss den Leuten etwas erzählen und erklären wollen“

Was haben Sahnetorten und Babys mit Regen zu tun? Inwiefern trägt sie ihren Teil zu Weltmeister-Titeln in der Formel 1 bei? Und welche Prognose gibt sie für den Wetterjournalismus ab? Das und noch viel mehr erzählt Silke Hansen, die als Leiterin des ARD-Wetterkompetenzzentrums unter anderem für den Wetterbericht in der „Tagesschau“ verantwortlich ist, im Interview. […]

Wie Videos viral gehen

Für soziale Bewegungen und NGOs sind die sozialen Medien und das Medium Video inzwischen zentrale Leitmedien. Fridays for Future, Greenpeace und die Kirchen mobilisieren mit Webvideos auf Facebook und YouTube für Kampagnen, Veranstaltungen oder Fundraising. Dass aber Produktion und Upload eines Films auf das eigene Facebook-Profil nur die halbe Miete ist, merken viele erst, wenn […]

Die besten Tools zum digitalen Netzwerken in Zeiten der Corona-Krise

New Work 2020: Aktives Handeln und das Erlernen neuer Fähigkeiten sind nicht nur in der Pandemie-Krise für freie Journalisten unabdingbar. In der häuslichen Quarantäne findet sich nun Gelegenheit, die eigene Zusammenarbeit effizient neu zu gestalten und sogar unbekannte Märkte erfolgreich zu bespielen. Häusliche Quarantäne unterbindet die körperliche Nähe und damit die direkte Zusammenarbeit vor Ort. […]

„Man sollte den Drang verspüren, sich mitzuteilen“

Rolling Stone ist Kult! In den 1970er-Jahren erregte das Magazin großes Aufsehen mit seinen Titelbildern, beispielsweise Nacktfotos von John Lennon und Yoko Ono oder David Cassidy. Namhafte Fotografen wie Annie Leibovitz, Herb Ritts oder Anton Corbijn sorgen für aufsehenerregende Bilder. Sebastian Zabel leitet die führende Musikmagazin-Marke Deutschlands – und spricht im Interview mit dem Fachjournalist […]

„Die Coronakrise dominiert den Arbeitsalltag aller Datenteams“

Ein Interview mit Datenjournalist Marcel Pauly, Teamleiter von SPIEGEL Data, über Datenjournalismus in Zeiten von Corona. Ist die Coronakrise – obwohl das jetzt zynisch klingt – die Sternstunde des Datenjournalismus? Werden Datenjournalisten zukünftig eine noch größere Rolle in den Medienhäusern spielen? Die Coronakrise dominiert jedenfalls den Arbeitsalltag aller Datenteams. Das ist auch deshalb bemerkenswert, weil die […]