RSS-Feed

It’s the Economy, Stupid! Über die vielen Facetten des Wirtschaftsjournalismus, Teil II

Das Ressort Wirtschaft ist vielschichtig: Eine theoretische Betrachtung der diversen Facetten des Wirtschaftsjournalismus – letzter Teil der Miniserie.

It’s the economy, stupid! Über die vielen Facetten des Wirtschaftsjournalismus

Das Ressort Wirtschaft ist vielschichtig: Ein Überblick über die verschiedenen Facetten des Wirtschaftsjournalismus, Teil drei der Miniserie.

Ressort Wirtschaft & Finanzen: „Guter Journalismus muss informieren und inspirieren“

Interview mit dem freien Wirtschaftsjournalisten Daniel Schönwitz

Im Interview mit dem „Fachjournalist“ erklärt Daniel Schönwitz, freier Wirtschaftsjournalist, die Besonderheiten seines Ressorts.

Über Geld spricht man doch! Zur Geschichte des Wirtschaftsjournalismus, Teil 2

Handels- und Wirtschaftsjournalismus vom 17. bis zum 21. Jahrhundert

Wie hat sich der Wirtschaftsjournalismus historisch entwickelt? Ein Überblick über den Handels- und Wirtschaftsjournalismus vom 17. Jahrhundert bis heute.

Über Geld spricht man doch! Zur Geschichte des Wirtschaftsjournalismus

Teil I – Handelsjournalismus vom 15. bis zum 17. Jahrhundert

Themenspecial „Wirtschaftsjournalismus“: Im ersten Teil der Serie geht es um die Anfänge des Wirtschaftsjournalismus vom 15. bis zum 17. Jahrhundert.

Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Wirtschaftsjournalismus

Die Wirtschaftsberichterstattung braucht eine Reform. Der Bürger muss als Adressat ins Zentrum rücken, in dem bisher die Manager-Elite stand. Warum dem so ist und wie ein ganzheitlicher Wirtschaftsjournalismus Gestalt annehmen kann, lesen Sie hier.

Teil II: Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Wirtschaftsjournalismus

Weg vom Manager als Zielgruppe, hin zum Bürger, heißt der Grundsatz eines ganzheitlichen Wirtschaftsjournalismus. Diese neue Variante umfasst sowohl ökonomische als auch soziale und ökologische Aspekte. Der Bürger wird damit als Arbeitnehmer, Steuerzahler und verantwortungsbewusster Verbraucher angesprochen. Die Branche beginnt langsam aber sicher, ihre bisherige Philosophie in Frage zu stellen, in erster Linie für Manager […]

Zur Zukunft der Wirtschaftsmedien

Zwischen Existenzkrise und Erfolgskalkül

Fachjournalist, Nr. 1 (2012), S. 4 - 8