RSS-Feed

„Ich kann nur so objektiv sein, wie es meine Subjektivität zulässt.“

Sie ist die Grande Dame der Gerichtsberichterstattung. Gisela Friedrichsen beschreibt pointiert und einfühlsam Prozesse gegen so unterschiedliche Personen wie die Rechtsextremistin Beate Zschäpe oder den ehemaligen Fußballer und Vereinsmanager Uli Hoeneß, der sich wegen Steuerhinterziehung verantworten musste. Wie sich ihr Beruf verändert hat, welche Tugenden (nicht mehr) gefragt sind und warum Gerichtsreporter unabdingbar für den […]

Steuererklärung 2019: Was selbstständige Journalisten beachten sollten

Das Steuerjahr 2019 endete zunächst mit den üblichen Routinen. Dann aber traf SARS-CoV-2 den gesamten Globus mit solcher Wucht, dass eilends noch Steuerhilfen beschlossen wurden – zunächst zeitlich befristet. Mit einem Konjunkturpaket soll dann die nächste Stufe zünden. Selbst in Zeiten wie diesen schafft es die Steuererklärung nicht in die Top Ten der beliebtesten Aktivitäten […]

Filmkritik zu „Capote“ und „Kaltes Blut“: Mord, Wahrheit und Dichtung

Gleich zwei Filme widmeten sich in den 2000er-Jahren der problematischen Entstehungsgeschichte um den Tatsachenroman „Kaltblütig“, der bis heute im erzählenden Journalismus nachwirkt. Es war zweifellos ein erschütterndes Verbrechen, über das die New York Times in der Ausgabe vom 16. November 1959 berichtete: Im 300-Seelen-Dorf Holcomb im US-Bundesstaat Kansas wurden der wohlhabende Weizenfarmer Herbert Clutter, seine […]

Justizberichterstattung: „Eine große Kiste Konjunktive“

Interview mit dem Gerichtsreporter Michael Mielke

Im Interview mit dem Fachjournalist spricht der langjährige Gerichtsreporter Michael Mielke über die Besonderheiten der Justizberichterstattung.

Fachjournalist-Podcast: Schutz vor Überwachung und Rechtsverletzung im Netz

In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Martin Lehmann-Waldau mit Herrn Dr. Thomas Lapp über den Schutz von Persönlichkeitsrechten im Internet. Der Deutsche Anwaltstag 2014 in Stuttgart befasste sich mit dem Schwerpunktthema „Freiheit gestalten“. Im Zentrum standen Fragen nach dem Schutz von Persönlichkeitsrechten im Internet, die seit den Enthüllungen von Edward Snowden sehr intensiv in der Gesellschaft diskutiert […]

Informantenschutz in Zeiten der Online-Durchsuchung

Fachjournalist, Nr. 1 (2009), 21 - 27

Wahn im Stakkato: Darf es etwas mehr sein?

Berliner Demonstration des AK Vorrat gegen den Überwachungswahn

Fachjournalist, Nr. 4 (2008), S. 26 - 32

Vorratsdatenspeicherung aus rechtlicher Perspektive

Fachjournalist, Nr. 2 (2008), S. 4 - 9

Kein Speichern unter dieser Nummer

Vorratsdatenspeicherung

Fachjournalist, Nr. 2 (2008), S. 10 - 15

Aus der Not zur Profession?

Wenn Juristen mit dem Schreiben anfangen

Fachjournalist, Nr. 18 (2005), S. 12 - 13