RSS-Feed

„Als Autojournalistin muss ich bereit sein, in neue Technologien einzusteigen“

Die SZ-Reporterin Christina Kunkel im Interview.

Der Bereich „Automobilindustrie & Mobilität“ ist im Wirtschaftsressort der Süddeutschen Zeitung (SZ) angesiedelt. Im Interview mit dem Fachjournalist spricht die in diesem Feld tätige Reporterin, Christina Kunkel, über den Wandel in der Automobilbranche und damit im Autoressort, über Influencer-Marketing versus Fachjournalismus – und über Vorurteile gegenüber Frauen, die über die Autoindustrie schreiben. Als Frau im […]

Coaching-Tipps für freie Medienschaffende aus der Welt des Improvisationstheaters

Business-Coach und Diplom-Schauspielerin Katharina Butting zeigt im Interview auf, wie freie Journalistinnen und Journalisten mit Hilfe von Übungen aus dem Theater besser mit beruflichen Schwierigkeiten und Veränderungen umgehen können.

Was haben Theater und  freier Journalismus gemeinsam? In beiden Sparten können sich die Situationen kurzfristig stark verändern und die berufliche Zukunft ist oft ungewiss. Dabei kann Journalismus vom Theater, gerade vom Improvisationstheater, einiges lernen, wie Coaching-Expertin Katharina Butting vermittelt. Im Theater sind die Texte meist vorgegeben, im Journalismus werden Interviews und Reportagen oft akribisch vorbereitet. […]

Braucht Journalismus mehr Tiefgang?

Es war das Jahr großer Einschnitte für Medienkonzerne und Journalist:innen, die noch immer versuchen, den Printjournalismus zu retten. Immer dort, wo die digitale Transformation nicht gelang, endete 2023 oft mit einem Kahlschlag bei Print-Titeln oder dem Stellenabbau in den Redaktionen. Silke Liebig-Braunholz hat unter anderem mit dem Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikations-wissenschaft […]

Vom Stadtschreier zum Reporter-Slam: Journalismus auf der Bühne

Dass journalistische Inhalte live, vor einem Publikum, präsentiert werden, hat eine lange Tradition. Gerade erlebt das Genre ein Revival in Form von Reporter-Slams, Live-Journalismus und journalistischen Theater-Events. Kann das dabei helfen, einige Probleme der aktuellen Medienkrise zu lösen? „Oyez!“ – „Hört zu“, riefen die Stadtschreier, Town Crier genannt, im mittelalterlichen England, um ihr Publikum zu […]

„Bewusst einkaufen und gut essen kann konkrete Politik sein“

Die Gründer des kulinarischen Onlinemagazins Splendido Mercedes Lauenstein und Juri Gotschall im Interview.

Wer ihre Texte rund ums Kochen liest, möchte sich direkt zu ihnen an den Esstisch setzen: Mercedes Lauenstein und Juri Gottschall haben mit Splendido eine 360-Grad-Marke rund ums Essen geschaffen. Im Interview berichten sie über ihren Qualitätsanspruch, darüber, wie sie sich von der breiten Masse an Food-Journalisten abheben und wie sie sich finanzieren. Wer die […]

Journalismus im Dialog-Format: Wie Sie mit einem Messenger-Magazin spitze Zielgruppen erreichen

Im Gespräch mit der Community: Ein Messenger-Magazin verbindet Menschen über Signal, Telegram oder WhatsApp. Ein Geschäftsmodell für freie oder festangestellte Journalisten? Ralf Falbe hat für den Fachjournalist bei den Ideengebern Jacob Vicari und Yvonne Pöppelbaum von tactile.news nachgefragt. Die Bedeutung der Online-Kommunikation wächst weiterhin rasant. Was genau ist ein Messenger-Magazin und worin besteht der Nutzen? […]

KI-Jobs im Journalismus: Wettrennen gegen die Technologie

AI Engineer gesucht, KI-Prompter gesucht, KI- und Datenexperte gesucht – selbstverständlich m/w/d. Medienhäuser fahnden nach Fachkräften, um Redaktion, Marketing und Management mithilfe künstlicher Intelligenz (KI), englisch „Artificial Intelligence“ (AI), zu optimieren. Rollt da bereits eine neue Jobwelle durch die deutsche Verlagslandschaft, oder handelt es sich noch um vereinzelte „Pionier-Stellen“?  Ein KI-erfahrener Chefredakteur und ein Medienexperte […]

Filmkritik zu „Alles anders machen. Das kurze Leben der Ost-taz”

Eine rbb-Dokumentation über ein vergessenes Stück deutscher Zeitungsgeschichte.

Der Berliner Regisseur und ehemalige taz-Bildredakteur Michael Biedowicz hat für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ein skurriles Stück gesamtdeutscher Zeitungsgeschichte ausgegraben und verfilmt. Ehemalige und heutige taz-Genoss:innen erinnern sich in dieser Dokumentation an die kurze Blüte der „taz ddr“. Eine Frage an die ältere Zeitungsleserschaft: Erinnern Sie sich an die Ost-taz? Nein? Nicht schlimm! Dann geht […]

Fotojournalismus und Bildredaktion – wohin geht der Weg?

Andreas Trampe, Senior Photo Editor der stern-Bildredaktion, im Interview.

Der erfahrene Bildredakteur Andreas Trampe gibt im Gespräch mit Ralf Falbe Auskunft über das, was ihn bei der Sichtung des Bildmaterials bewegt, und spricht über die aktuellen Herausforderungen für den Fotojournalismus. Außerdem zeigt er Möglichkeiten für Neueinsteiger:innen auf und bespricht die Zukunftsaussichten beim Einsatz neuer Techniken. Sie haben im Laufe Ihrer Karriere als Bildredakteur und […]

Wie gelingt Immobilienjournalismus für die Entscheidungsebene?

Ein Gespräch mit Brigitte Mallmann-Bansa.

Sie gehört zu den 25 Top-Entscheiderinnen in der Immobilienwirtschaft: Brigitte Mallmann-Bansa. Vom Immobilien Manager Verlag IMV wurde sie in der Kategorie „Influencerin“ ausgezeichnet. Kein Wunder, schließlich ist sie Chefredakteurin der Immobilien Zeitung – Fachzeitung für die Immobilienwirtschaft (IZ), dem mit ungefähr 30.000 Leser:innen, 9.000 Abonnent:innen und mehr als 60.000 Follower:innen auf LinkedIn größten Player im […]