RSS-Feed
  • Fachjournalistisches Know-how ist Geld wert: Wie Sie mit einer Online-Plattform neue Geschäftsfelder erschließen

    Fachjournalisten können mit ihrem Know-how, das oft weit über das journalistische Handwerk hinausreicht, neue Finanzquellen neben der reinen Berichterstattung erschließen. Die gar nicht mehr so neuen Medien bieten dafür „Freien“ ein lohnendes Feld. Online-Plattformen gehören dazu. Mit welchen Fähigkeiten […]

    weiterlesen
  • „Digitales Zähneputzen“ – Wie Medienschaffende ihre berufliche Kommunikation schützen können

    Journalistische Kommunikation läuft heute größtenteils über E-Mail, Messenger und Meetingtools. Wer investigativ recherchiert, brisante Projekte plant oder mit gefährdeten Quellen im In- oder Ausland zusammenarbeitet, muss sich und seine Partner:innen schützen. Dazu gibt es – auch für freie Journalist:innen […]

    weiterlesen
  • Als die Bilder laufen lernten: Rezension zu „And the King Said, What a Fantastic Machine“

    Von den Lumières bis zu YouTube und Insta – die Mediengeschichte lässt sich auch als Geschichte der visuellen Medien lesen. Der sehenswerte schwedische Essayfilm „And the King Said, What a Fantastic Machine“ folgt dem Siegeszug des Bewegtbilds – von […]

    weiterlesen
  • „Ganz untergehen wird der Musikjournalismus nicht“

    Seit er hauptberuflich als freier Musikjournalist arbeitet, hat Olaf Neumann etwa 3.000 Gespräche mit Sängern und Musikern geführt: Die Liste der Befragten liest sich wie das „Who is Who“ der internationalen Musikbranche. Im Interview mit dem fachjournalist spricht er […]

    weiterlesen
  • Das vielfältige Feld des Digitalspiel-Journalismus

    Das Handbuch von Benjamin Bigl und Sebastian Stoppe liefert einen überfälligen Beitrag zu Geschichte und Status quo des Game-Journalismus. Es hätte kaum einen besseren Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Buches über Digitalspiel-Journalismus geben können. Denn nachdem vor Kurzem bereits […]

    weiterlesen
  • Medienethik: Was darf und was kann gezeigt werden?

    Wer Medien konsumiert, begegnet unweigerlich auch Gewaltdarstellungen. Aber was lösen diese beim Zuhören und Zuschauen aus? Wo sind die Grenzen des Zumutbaren und somit des Zeigbaren? Und: Wie können Medienschaffende entscheiden, was gezeigt wird und was nicht? Diesen medienethischen […]

    weiterlesen
  • Korrupte Journalistin, Kommissar mit Altlasten – Schwedenkrimi mit ungleichem Ermittler-Duo

    Der Kriminalroman „Sommersonnenwende“ von Pascal Engman und Johannes Selåker überzeugt mit zwei starken Ermittelnden und thematisiert Fremdenfeindlichkeit und Korruption im Journalismus. Ein spannender Serienauftakt, bei dem die Faszination weniger vom Gejagten als vom Ermittler-Duo ausgeht: einem Kriminalkommissar mit Blackouts […]

    weiterlesen
  • Feiern ist Kunst! – Kultur-PR für das Watt en Schlick Fest

    Ende Juli wird das niedersächsische Musik- und Kulturfestival „Watt en Schlick“ wieder zahlreiche Besucher:innen und Medienpartner:innen an den friesischen Jadebusen locken. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Watt en Schlick Festival zeigt, wie man Storytelling, Narrative und Public-Relations-Instrumente einsetzen […]

    weiterlesen
  • Whistleblower-Drama „Reality“: Ein folgenreiches Gespräch

    Reality zeichnet mit der Nachstellung eines realen FBI-Verhörs auf ungeahnt fesselnde Weise den Moment der Überführung der Whistleblowerin Reality Winner 2017 nach. In wortloser Stille und in nüchterner Atmosphäre verstreichen die ersten Minuten des Whistleblower-Dramas Reality: Eine junge Frau […]

    weiterlesen
  • „Als Autojournalistin muss ich bereit sein, in neue Technologien einzusteigen“

    Der Bereich „Automobilindustrie & Mobilität“ ist im Wirtschaftsressort der Süddeutschen Zeitung (SZ) angesiedelt. Im Interview mit dem Fachjournalist spricht die in diesem Feld tätige Reporterin, Christina Kunkel, über den Wandel in der Automobilbranche und damit im Autoressort, über Influencer-Marketing […]

    weiterlesen
Jan
22

Das neue Portal Gruener-Journalismus.de: Ideenforum, Werkzeugkasten und Recherchehilfe

Das Medienforum will zentrale Anlaufstelle für Journalisten bei Nachhaltigkeits- und Umwelthemen werden. Mit-Initiator Torsten Schäfer stellt Ziel und Angebot des Projekts im Fachjournalist vor.

weiterlesen
Jan
15

Die neue Offenheit der Fachmedien: mehr Stellen, leichterer Zugang

Die Chancen für Journalisten, bei B2B-Verlagen Fuß zu fassen, sind gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Fehlende Fachexpertise gilt oft nicht mehr als Ausschlusskriterium […]

weiterlesen
Dez
19

Kreativität: Die neue Schlüsselkompetenz angehender Journalisten?

Die Anforderungen an Kreativität in der journalistischen Praxis steigen. Das erkennen auch angehende Journalisten, wie eine Studie zeigt. Sie fühlen sich durch ihre Ausbildung […]

weiterlesen
Dez
4

Crossmediale Journalistenausbildung in Deutschland

Der Journalist von morgen soll sich in allen Medienkanälen auskennen und sie optimal miteinander verknüpfen können – ganz im Sinne von crossmedialem Storytelling. Wie […]

weiterlesen
Dez
2

Fachjournalist-Podcast: Special-Interest-Journalismus

In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Christine Weingarten mit Sebastian Bröder über die Besonderheiten des Special Interest-Journalismus – was genau das ist und was es […]

weiterlesen
Okt
10

Zeit zum Geldverdienen mit Journalismus: Warum das Internet Spezialisten fördert

Wie kann ich als Fachjournalist mit einem eigenen Webangebot Geld verdienen? Karsten Lohmeyer von LousyPennies.de beantwortet diese Frage in seinem Gastbeitrag.

weiterlesen
Okt
2

Fachjournalist-Podcast: Der Journalist als Marke

Sollten sich Journalisten als Marke verstehen? Ein Interview mit der freien Journalistin Carolin Neumann und dem Kommunikations- und Markenexperten Prof. Dr. Dieter Georg Herbst.

weiterlesen