RSS-Feed
  • Das Schreib-Mindset: 4 Ideen für den Umgang mit Selbstkritik beim Texten

    Wer Texte erstellt, der kennt sie meist: die innere kritische Stimme, die alles, was wir schreiben, infrage stellt. In diesem Buchauszug erhalten Sie Anregungen, wie Sie mit Selbstkritik beim Schreiben besser umgehen können. Das find ich jetzt banal, das […]

    weiterlesen
  • Fachjournalistisches Know-how ist Geld wert: Wie Sie mit einer Online-Plattform neue Geschäftsfelder erschließen

    Fachjournalisten können mit ihrem Know-how, das oft weit über das journalistische Handwerk hinausreicht, neue Finanzquellen neben der reinen Berichterstattung erschließen. Die gar nicht mehr so neuen Medien bieten dafür „Freien“ ein lohnendes Feld. Online-Plattformen gehören dazu. Mit welchen Fähigkeiten […]

    weiterlesen
  • „Digitales Zähneputzen“ – Wie Medienschaffende ihre berufliche Kommunikation schützen können

    Journalistische Kommunikation läuft heute größtenteils über E-Mail, Messenger und Meetingtools. Wer investigativ recherchiert, brisante Projekte plant oder mit gefährdeten Quellen im In- oder Ausland zusammenarbeitet, muss sich und seine Partner:innen schützen. Dazu gibt es – auch für freie Journalist:innen […]

    weiterlesen
  • Als die Bilder laufen lernten: Rezension zu „And the King Said, What a Fantastic Machine“

    Von den Lumières bis zu YouTube und Insta – die Mediengeschichte lässt sich auch als Geschichte der visuellen Medien lesen. Der sehenswerte schwedische Essayfilm „And the King Said, What a Fantastic Machine“ folgt dem Siegeszug des Bewegtbilds – von […]

    weiterlesen
  • „Ganz untergehen wird der Musikjournalismus nicht“

    Seit er hauptberuflich als freier Musikjournalist arbeitet, hat Olaf Neumann etwa 3.000 Gespräche mit Sängern und Musikern geführt: Die Liste der Befragten liest sich wie das „Who is Who“ der internationalen Musikbranche. Im Interview mit dem fachjournalist spricht er […]

    weiterlesen
  • Das vielfältige Feld des Digitalspiel-Journalismus

    Das Handbuch von Benjamin Bigl und Sebastian Stoppe liefert einen überfälligen Beitrag zu Geschichte und Status quo des Game-Journalismus. Es hätte kaum einen besseren Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Buches über Digitalspiel-Journalismus geben können. Denn nachdem vor Kurzem bereits […]

    weiterlesen
  • Medienethik: Was darf und was kann gezeigt werden?

    Wer Medien konsumiert, begegnet unweigerlich auch Gewaltdarstellungen. Aber was lösen diese beim Zuhören und Zuschauen aus? Wo sind die Grenzen des Zumutbaren und somit des Zeigbaren? Und: Wie können Medienschaffende entscheiden, was gezeigt wird und was nicht? Diesen medienethischen […]

    weiterlesen
  • Korrupte Journalistin, Kommissar mit Altlasten – Schwedenkrimi mit ungleichem Ermittler-Duo

    Der Kriminalroman „Sommersonnenwende“ von Pascal Engman und Johannes Selåker überzeugt mit zwei starken Ermittelnden und thematisiert Fremdenfeindlichkeit und Korruption im Journalismus. Ein spannender Serienauftakt, bei dem die Faszination weniger vom Gejagten als vom Ermittler-Duo ausgeht: einem Kriminalkommissar mit Blackouts […]

    weiterlesen
  • Feiern ist Kunst! – Kultur-PR für das Watt en Schlick Fest

    Ende Juli wird das niedersächsische Musik- und Kulturfestival „Watt en Schlick“ wieder zahlreiche Besucher:innen und Medienpartner:innen an den friesischen Jadebusen locken. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Watt en Schlick Festival zeigt, wie man Storytelling, Narrative und Public-Relations-Instrumente einsetzen […]

    weiterlesen
  • Whistleblower-Drama „Reality“: Ein folgenreiches Gespräch

    Reality zeichnet mit der Nachstellung eines realen FBI-Verhörs auf ungeahnt fesselnde Weise den Moment der Überführung der Whistleblowerin Reality Winner 2017 nach. In wortloser Stille und in nüchterner Atmosphäre verstreichen die ersten Minuten des Whistleblower-Dramas Reality: Eine junge Frau […]

    weiterlesen
Aug
3

Vom Älterwerden und dem „Verfallsdatum“ von Frauen – im Fernsehen und anderswo

Immer wieder werden ältere Moderatorinnen durch jüngere im Fernsehen ersetzt. Wie zuletzt die ZDF-Nachrichtensprecherin Petra Gerster oder die WDR-Moderatorin Simone Standl. Auch der ZDF-Moderatorin […]

weiterlesen
Jul
29

Kinotipp zu „Die letzten Reporter“: Wie steht es um den Lokaljournalismus

Für seinen aktuellen Dokumentarfilm begleitete Regisseur und Grimme-Preisträger Jean Boué drei Lokalreporter*innen bei ihren täglichen Einsätzen in der norddeutschen Provinz. Entstanden sind das fein […]

weiterlesen
Jul
22

So klappt es mit der Selbstständigkeit

Die Autorin Melanie Raabe kennt die Herausforderungen als Freiberuflerin. Medienschaffenden gibt sie Tipps, wie das Arbeiten als Selbstständige:r gelingt. Zudem benennt sie die fünf […]

weiterlesen
Jul
15

Hannes Steins „Der Weltreporter“: Von fantastischen Reisen und der verführerischen Macht des Erzählens

Ob von einem verkleinerten München im Regenwald, einer Gemeinde in den USA, in der eine abgespaltene Gruppe eines nordamerikanischen indigenen Volkes posthum Donald Trump […]

weiterlesen
Jul
8

Beispiel Rezo: Wie Influencer Wahlen beeinflussen

Spricht plötzlich ganz Deutschland über Sie und das Ergebnis einer Wahl geht angeblich auf Ihren Effekt zurück, dann sind Sie ohne Zweifel ein Meinungsmacher […]

weiterlesen
Jul
1

Filmkritik zu „Neues aus der Welt“: Der Wildwest-Anchorman

Das Western-Drama „Neues aus der Welt“ porträtiert eine fragile, vom Bürgerkrieg gezeichnete US-Gesellschaft und schreibt dem medialen Storytelling heilsame Kräfte zu. „Ich bin heute […]

weiterlesen
Jun
24

Fachjournalist-Podcast: Schätze in Archiven und Bibliotheken für die Recherche heben

Eine gründliche Recherche ist ein wichtiger Arbeitsschritt für Journalist:innen. Archive und Bibliotheken bieten sehr viel mehr, als herkömmliche Suchmaschinen im Netz. Darüber hinaus bekommen […]

weiterlesen