RSS-Feed

Digitalisierung und Medien: „Viel Angst und Schrecken, viel Science-Fiction“

Interview mit dem Medienwissenschaftler Andreas Schümchen

Wie berichten Medien über die Digitalisierung und wie gehen sie selbst damit um? Ein Gespräch mit dem Journalisten und Medienwissenschaftler Andreas Schümchen.

It’s the Economy, Stupid! Über die vielen Facetten des Wirtschaftsjournalismus, Teil II

Das Ressort Wirtschaft ist vielschichtig: Eine theoretische Betrachtung der diversen Facetten des Wirtschaftsjournalismus – letzter Teil der Miniserie.

Filmkritik zu „Schtonk!“: Knüller, Knaller, Sensationen

Die Satire „Schtonk!“ (1992) zeichnet den Irrsinn nach, der den bis heute größten deutschen Presseskandal um die vermeintlichen Hitler-Tagebücher verursachte.

Kollaboratives Arbeiten im Investigativjournalismus – Chancen und Herausforderungen

Das gemeinsame Arbeiten über Mediengrenzen hinweg öffnet Journalisten und Medien neue Türen, birgt aber auch große Herausforderungen. Ein Überblick über Kollaboration im Journalismus.

Rezension zu „Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“: Exempel für einen traumatisierten Kriegsfotografen

Sabine Grubers Roman „Daldossi oder das Das Leben des Augenblicks“ gibt spannende Einblicke in die lebensbedrohende Arbeit von Kriegsberichterstattern.

Fußballjournalismus: Die Kunst des Kommentars

Ausgewählte Ergebnisse zur Studie "Qualität der Live-Kommentierung bei der EURO 2016"

Die Qualität von professionellen Fußball-Live-Kommentaren ist unterschiedlich hoch, dies zeigt eine aktuelle Studie der TU München.

Sportjournalismus: RB Leipzig – neutrale Berichterstatter als Spiegel der Kritik?

Inhaltsanalytische Untersuchung an der Hochschule Darmstadt

Der Fußballbundesligist RB Leipzig steht seit seiner Gründung in der Kritik. Eine Studie untersucht, wie objektiv die Berichterstattung über den Verein ausfällt.

Auslandsberichterstattung: „Den Satz ‚Davon habe ich keine Ahnung‘ braucht man gar nicht erst in den Mund zu nehmen“

Interview mit dem Journalisten Christian F. Trippe

Auslandsberichterstattung steht bei vielen Nachwuchsjournalisten hoch im Kurs. Worauf es dabei ankommt, erklärt Christian F. Trippe von der Deutschen Welle.

It’s the economy, stupid! Über die vielen Facetten des Wirtschaftsjournalismus

Das Ressort Wirtschaft ist vielschichtig: Ein Überblick über die verschiedenen Facetten des Wirtschaftsjournalismus, Teil drei der Miniserie.

Filmkritik zu „Network“: Quotensprünge in den gesellschaftlichen Verfall

Sidney Lumets „Network“ aus dem Jahr 1976 kritisiert die zunehmende Anspruchslosigkeit des Fernsehprogramms. Ein Film zwischen Mediensatire und Dystopie.