RSS-Feed

Der Fachkommentar – Überzeugen mit Methode

Kommentare in Fachmedien unterscheiden sich von Kommentaren in Publikumsmedien weder im Aufbau noch im Stil, sondern in Bezug auf das Publikum, das sie erreichen sollen: Die Leser haben mehr spezifisches Wissen, als man bei einem Breitband-Publikum voraussetzen darf, und sie sind stärker betroffen von der jeweiligen Thematik, weil sie ihre Aufmerksamkeit von vornherein darauf gerichtet […]

Die Pressefreiheit – warum Artikel 5 Grundgesetz so wichtig ist

„Eine Zensur findet nicht statt.“ Dieser 70 Jahre alte Satz fasst schlicht zusammen, was Artikel 5 des Grundgesetzes für die Medien bedeutet. Theresia Kaspar hat mit dem Journalisten Klaus Schrage darüber gesprochen, warum genau dieser Artikel für die deutsche Demokratie so wichtig ist. Weitere Themen des Beitrages: Wie eine Medienkonzentration verhindert werden kann Wird professioneller […]

Der Glaubwürdigkeits-TÜV für Nachrichtenseiten

Kampf der Desinformation: Newsguard will Netznutzern helfen, die Vertrauenswürdigkeit einer Website auf einen Blick beurteilen zu können. Das Urteil darüber treffen keine Algorithmen, sondern Journalisten. Deren Bewertungen sind teilweise heftig umstritten. Steven Brill ist ein Fan von Bibliotheken. Er schätzt es, dass dort Bücher nach Themen und Autoren sortiert im Regal stehen. „Wenn ein Besucher […]

Serienkritik zu The Paper: Eine Zeitung wird zum politischen Werkzeug

Mit The Paper nahm der Streamingdienst Netflix seine erste Balkan-Serie ins Programm. Sie zeigt den prekären Zustand der Pressefreiheit im heutigen Kroatien.

Startklar für die Drohnenfotografie?

Das Geschäft mit Drohnen boomt. Doch wer eine Drohne besitzt und damit fotografiert und filmt, muss einiges beachten. Unser Autor Ralf Falbe hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Langstrecken-Flugkapazität, 3-Achs-Gimbal-Bildstabilisierung, Ultra HD mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Die Daten auf dem technischen Merkblatt der Parrot-Drohne beeindrucken. Dann klingelt das Telefon und ein Mitarbeiter der […]

„Free Solo“: ein Meisterwerk des Dokumentarfilms

Spannender hätte eine Dokumentation über das Klettern nicht gedreht werden können. Zu Recht gab es für „Free Solo“ den Oscar. Mit modernen Drohnen wurde der ungesicherte Kletter-Aufstieg von Alex Honnold für die Kinoleinwand festgehalten. Ein wirklich beachtliches Werk, einer herausragenden Leistung. Keuchen. Dann wieder Stille. Der bekannteste Felsen der Welt, der 975 Meter hohe und […]

Podiumsdiskussionen sicher meistern

Nicht selten müssen Journalisten Diskussionsrunden moderieren. Hierzu gibt es einiges zu beachten, weiß der erfahrene Moderationstrainer Markus Tirok. Wie eine Podiumsdiskussion am besten gelingt und Dauerredner gezähmt werden, verrät er in seinem Beitrag. Wer ist der Spielverderber bei einer Podiumsdiskussion? Das Publikum. Es ist schnell gelangweilt, unerzogen und schlecht zu begeistern. Es ist nicht gewillt, […]

Serienkritik zu Succession: Erbstreit im Schlangennest

Zerrüttet, destruktiv, dysfunktional – in der tragikomischen Serie Succession des amerikanischen Senders HBO stolpert eine mächtige Mediendynastie über innerfamiliären Zwist. Selten brachte die Vorspannmusik einer Serie die darin behandelten Themen so auf den Punkt wie Nicholas Britells Komposition für die HBO-Produktion Succession: ein hämmernder, moderner Beat, in den sich eine verspielte Klaviernote einfügt, bis dramatische […]

Fakten statt Fake News

Interview mit Matthias Kowalski

Fakten, Fakten, Fakten: Als Gründungsmitglied des FOCUS-Teams hat Matthias Kowalski (53) den Magazin-Claim verinnerlicht. Der Journalist hält Seminare über die Verifikation von Nachrichten. Im Interview mit dem Fachjournalist erzählt er, wie Journalisten es vermeiden können, Falschmeldungen aufzusitzen, und welche Tools ihnen dabei helfen, Fake News zu entlarven. Wollten Sie als Junge so etwas werden wie […]

Medienjournalismus: „Die Vielseitigkeit ist hochspannend“

Interview mit der Medienjournalistin Ulrike Simon

Medienjournalismus ist ein weites Feld. Im Interview mit dem Fachjournalist spricht die renommierte Medienjournalistin Ulrike Simon über die Besonderheiten ihres Ressorts.