RSS-Feed
  • Dem Parlament auf den Mund geschaut: Tools und Sites für den politischen Journalismus

    Wer über Politik berichtet braucht (tages)aktuelle, zitierfähige und gut navigierbare Originalquellen. Dazu gehören Plenarprotokolle und Videomitschnitte aus dem Bundestag, aber auch interne Protokolle, Mails und Dokumente aus den Behörden. Letztere stehen Journalisten dank Presserecht und Informationsfreiheitsgesetz zu. Wir stellen […]

    weiterlesen
  • Weiblicher Auslandsjournalismus weltweit: Berichterstattung aus Israel

    Der Nahe Osten ist seit Jahrzehnten ein hochbrisantes Konfliktfeld. Kriege, Unruhen, Anschläge – die Gewalt hat viele Gesichter und die Politik bietet nur in seltenen Fällen nachhaltige Lösungen an. Trotz – oder gerade wegen? – der spürbaren Spannungen ist […]

    weiterlesen
  • Ingmar Jaschok: Influencer mit Mission

    Er bezeichnet sich selbst höchstens zähneknirschend als Influencer. Wenn, dann aber als Influencer mit Mission: Mit seinem „Hofhuhn-Projekt“ will Ingmar Jaschok eine kompromisslose Veränderung in der Hühnerhaltung anstoßen – auch in der ökologischen Landwirtschaft. Seine Botschaften verbreitet der Demeter-Landwirt […]

    weiterlesen
  • Unbias the News: „Es geht darum, es besser zu machen, wenn man es besser weiß“

    Journalist*innen berichten als Beobachter über Diversity und Inklusion – aber wie sieht es in den Redaktionen selbst aus? Die Organisation Hostwriter hat sich intensiv mit dieser Frage beschäftigt. Und mit „Unbias the News“ ihr eigenes journalistisches Projekt gestartet, das […]

    weiterlesen
  • Satellitenjournalismus: Recherchen aus dem All

    Dass Journalisten und Journalistinnen ihre Recherchen und Geschichten auf Satellitenmaterial aufbauen, ist kein neuer Trend. Infolge des Ukraine-Kriegs könnte satellite journalism aber zu einer Mainstream-Anwendung werden. Wo man entsprechendes Material herbekommt, wie man es nutzen kann und welche Fallstricke […]

    weiterlesen
  • Praxis-Tipps Livestreaming

    Die Corona-bedingten Einschränkungen haben in der Medienbranche wie in der Industrie eine vermehrte Hinwendung zu Digitalformaten mit sich gebracht. Aber auch wenn sich das Infektionsgeschehen wieder entspannen wird, bleiben einige davon doch weiterhin wichtig für die Berufswelt. Von besonderer […]

    weiterlesen
  • Neue Wege zur Qualität: weiblicher Auslandsjournalismus weltweit

    Frauen machen die Hälfte der Weltbevölkerung aus, doch Schätzungen zufolge wird vier Mal mehr über Männer berichtet als über Frauen. Das Berliner Medien-Start-up DEINE KORRESPONDENTIN möchte das ändern – und zeigt auf, wie es um den Auslandsjournalismus generell bestellt […]

    weiterlesen
  • Richtig Netzwerken – auch in Zeiten virtueller Distanz

    Netzwerken lohnt sich – denn aus jedem Kontakt können neue Kund*innen werden oder neue Arbeitsbeziehungen entstehen. Networking erweitert den Horizont, bietet Inspiration sowie Austausch mit Gleichgesinnten. Wir sprachen mit Simone Jost-Westendorf, Leiterin des Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien […]

    weiterlesen
  • Krisengebiet Corona-Demo – Presseangehörige als Opfer

    Kameras werden heruntergerissen, Presseangehörige werden angeschrien („Lügenpresse – auf die Fresse!“), geschlagen, getreten. Solche Bilder sind alltäglich geworden, insbesondere bei Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen im Querdenker- und Corona-Leugner-Milieu. Dass Berichterstattende zum Ziel gewalttätiger Demonstrierender – und gelegentlich auch von […]

    weiterlesen
  • Computerspiel-Fachpresse – vom Testmagazin zur kulturkritischen Publikation?

    Allein in Deutschland erzielten Computerspiele 2020 einen beachtenswerten Umsatz von 4,6 Milliarden Euro. Dabei hat sich das Medium innerhalb der letzten 40 Jahre technisch wie thematisch enorm entwickelt. Steter Begleiter dieser Entwicklung ist seit Beginn der 1980er-Jahre die Spiele-Fachpresse, […]

    weiterlesen
Jan
14

Filmkritik zu „Zodiac“: Die Medienwirksamkeit eines Rätsels

In seinem düsteren Krimidrama Zodiac – Die Spur des Killers (2007) zeichnet David Fincher die mediale Obsession mit einer bis heute unaufgeklärten Mordserie nach. […]

weiterlesen
Jan
7

Instagram Marketing: 5 Tipps, wie Journalisten zu einer eigenen Brand werden

Frage: In welchen Social Media bewegen sich Journalisten? In 99 Prozent der Fälle lautet die Antwort: Twitter. Warum Instagram eine spannende Alternative ist, erfahren […]

weiterlesen
Dez
17

Der Ruf nach exzellenten Fachjournalisten wird lauter

Die Corona-Pandemie hat gnadenlos verdeutlicht, wie wichtig Fachkompetenz in journalistischen Beiträgen ist. Das Virus steckt in einer Dauerschleife, die den Rezipienten wenig Erkenntnisgewinn liefert. […]

weiterlesen
Dez
10

Warum es so wenig Frauen im Sportjournalismus gibt

Welche Berufsziele verfolgen Sportjournalistinnen? Warum haben sie diesen Job gewählt? Wie zufrieden sind sie mit der Berufswahl? Um solche Fragen zu beantworten, wurde an […]

weiterlesen
Dez
3

Ilija Trojanows „Doppelte Spur“: Ein literarischer Bericht über das Dickicht der Macht

Der Whistleblower-Roman zeigt korrupte Machenschaften in einem politischen und wirtschaftlichen Netzwerk auf, in deren Zentrum die Präsidenten Russlands und der USA stehen, und bewegt […]

weiterlesen
Nov
26

Amelie Fried über das Schreiben: „Richtig reich wird man als Autor nur mit millionenfach verkauften Bestsellern“, Teil 2

Wie organisiere ich mich beim Schreiben? Wie löse ich eine Schreibblockade auf? Und: Wie veröffentliche ich nach getaner Arbeit das Buch? All diese Fragen […]

weiterlesen
Nov
24

Amelie Fried über das Schreiben: „Wichtig ist der Spaß an Sprache“, Teil 1

Die Journalistin und Bestseller-Autorin Amelie Fried (aktuelles Buch: „Die Spur des Schweigens“) gibt mit ihrem Mann Peter Probst, einem Drehbuchautor, Schreibseminare. Im Fachjournalist verrät […]

weiterlesen